Edward Hopper, Office in a small city, 1953. Das Alltägliche aus dem Blick des Betrachters.

 

Was Menschen heute bewegt.

Miteinander denken und Lösungen aushandeln.
Zwar verändert sich die Stadt oder die Gemeinde stets, jedoch nicht von alleine. Heute geht es um das Erleben, aber auch um das gemeinsame Gestalten von Öffentlichkeit von Raum für unser Leben. Es geht um die Neupositionierung der Zentren. intosens hat eine spezifische Methode des kooperativen Prozesses entwickelt – mit analytischem, externem Blick. Primäres Ziel dabei ist, Zentren als Wirtschaft-, Versorgungs- und kulturellen Erlebnisraum durch die Bündelung der Kräfte attraktiv und lebendig zu machen.

Nutzung und Identität – unsere Kernkomptenz.
Nutzung & Identität sind das Fundament jeder menschengerechten, zukunftsfitten Stadt- und Arealentwicklung. Städte und Areale langfristig entwickeln und sie zukunftsfit positionieren – das ist unser Ansatz. intosens beobachtet relevante Gesellschafts-, Markt- und Stadtentwicklungstendenzen. Welche Trends verändern unsere Lebensgewohnheiten und welche Möglichkeiten sind in Zukunft denkbar und wünschbar?

Beispiele innovativer Projekt inspirieren uns. Studien und Updates von verschiedenen Forschungsinstituten bestärken uns. Im Zusammenspiel mit eigenen Analysen erreichen wir singuläre Erkenntnisse für Visionen und Szenarien für Lebensräume von morgen.