Kurzprofil intosens.

intosens – offen, hell, leicht, agil.

Für den Projekterfolg unserer Kunden übernehmen wir als strategisch denkende Spezialisten die Verantwortung: exzeptionell, wirksam, agil. Der besondere Wert, den wir einbringen, ist die einzigartige Entwicklung von Nutzung und Identität.

Unsere Kunden:
Städte, Gemeinden, Regionen (ca. 40%) und private Unternehmen wie Immobilien- und Arealbesitzer, Investoren, Anlagestiftungen (ca. 60% ) in der Schweiz. Beteiligungen an Studienaufträgen und Wettbewerben zusammen mit anderen Fachdisziplinen sind uns vertraut. Wir entwickelten Nutzung und Identität in Projekten mit Bauvolumen ab CHF 10 Mio. bis CHF 550 Mio.
 
Angebot:
Nutzung und Identität begleiten alle unsere Entwicklungen: kooperative Prozesse in Städten und Gemeinden sowie die Einbindung privater Eigentümerschaften, Projektkommunikation, Markttests und Umsetzung.

In unserer 25-jährigen Tätigkeit sind über 300 Projekte entwickelt und umgesetzt worden. Zu den Studien und Projekten sind diverse Fachbücher über Stadtidentität und Fachartikel zu Stadt-, Areal- und Immobilienentwicklungen publiziert worden.

Gründung:

Maria Luise Hilber, Begründerin und Inhaberin.

1992 Aktiengesellschaft unter der Firmenbezeichnung «KO AG».

Neuer Name «intosens ag» seit 16.01.2003, AK CHF 200'000.
 

Geschäftsleitung:

Geschäftsleitung: Maria Luise Hilber
Mitglied der Geschäftsleitung: Lukas Wahlen 
Mitglied der Geschäftsleitung: Dr. Götz Datko. 
 

Interdisziplinäres intosens-Team:

Götz Datko: Stadtplanung, Stadtmarketing, kooperative Stadtentwicklung
Ulrike Franklin-Habermalz: Architektur, Raumplanung, Identitätsentwicklung
Maria Luise Hilber: Immobilienstrategien, Szenarienarbeit, Konzepte
Regula Obi: Projektkommunikation, Marktchecks und Umsetzung
Lukas Wahlen: Nutzung & Identität für private Immobilien- und Arealentwicklung